Was geschah mit Mara Dyer? - Michelle Hodkin [Rezension]

29. Mai 2014 | 37 Kommentare





Preis: €  14,95 [D]
Einband: Klappbroschur
Seitenanzahl: 480 Seiten
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 3+ Pusteblumen
Originaltitel: The Unbecoming of Mara Dyer
Reihe: 1. Teil einer Trilogie
Verlag: dtv
Will ich kaufen!



Nach einem mehrtägigen Koma erfährt Mara, dass über ihr ein altes, verlassenes Haus zusammengestürzt ist. Ihre beiden Freundinnen konnten nur tot geborgen werden, die Leiche ihres Freundes Jude wurde nicht gefunden. Mara hat keinerlei Erinnerung an jene Nacht und begreift nicht, warum sie die Katastrophe als Einzige überlebt hat. Seit dem Unglück hat sie Albträume und Visionen - immer wieder sieht sie ihre toten Freunde vor sich, bis sie nicht mehr weiß, was Realität ist und was Einbildung. Als sich die mysteriösen Todesfälle in ihrer unmittelbaren Nähe mehren, sucht sie Hilfe bei ihrem Mitschüler Noah. Doch der hat ein eigenes dunkles Geheimnis ...

Was tut man, wenn einen der schulische Stress mal wieder im eisernen Griff hat und nicht loslässt? Man verpasst sich selbst eine Lesetherapie - und Was geschah mit Mara Dyer? hat einen tollen Job gemacht! Vom Lesespaß her fand ichs einsame Klasse.

Man findet ohne sehr viel Drumherum in die Geschichte rein - und auch schnell wieder raus: knapp 24h hab ich Langsamleserin für das Buch gebraucht. Da kanns ja gar nicht schlecht sein, oder? ;) Aber ein schnelles ist nicht immer gleich ein gutes Buch und so werde ich am Schluss noch auf mein größtes Problem eingehen ...

"Ich bin nur ein bisschen von der Rolle wegen der Mopsattacke [...] und der Tatsache, dass du im Taj Mahal wohnst." "Quatsch. Das Taj Mahal ist bloß siebenhundert Quadratmeter groß. Das Haus hier hat zweitausend." Ich starrte ihn fassungslos an. "War nur ein Witz", sagte er. Ich verzog keine Miene. "Schon gut. Es war kein Witz. Können wir jetzt gehen?" Seite 221



Mara ist als Protagonistin angenehm, ansonsten mit ihrer Art nicht sehr herausstechend. Die Helden des Buches waren meiner Meinung nach Noah und Jamie; natürlich der hotte, unnahbare, geheimnisvolle, reiche *Klischeeliste runterassel*, als Lustmolch verschriene Schwarm der Schule mit dem wuuunderschönen Gesicht (beinahe wörtliches Zitat) - den ich wider Erwarten mochte! - und der süße, "andere" und einzige Freund den Mara hat. Und der von der einen auf die andere Seite auf Nimmerwiedersehen verschwindet und nie wieder Erwähnung findet. Schade!

Tja, an alle die das Buch kennen, ihr könnt euch vielleicht mein Gesicht vorstellen als sich Mara Dyer, auf diesen Gedanken bin ich irgendwie nie gekommen, als Fantasy-Buch herausstellte. Hm, hab ich mir gedacht, okay, dann bin ich mal gespannt auf die Lösung, wird bestimmt cool. Pustekuchen.

Nach einer spannenden Geschichte voller Enthüllungen, Entdeckungen, Erinnerungen, Geständnissen und einem Becher Hühnerblut hab ich mich so gefreut auf eine plausible Erklärung die meine Fragezeichen fortwischt - nichts. Nada. Einen Mordsschrecken bekomm ich im letzten Satz, aber auf diese Enthüllung, auf die ich das ganze Buch lang heiß gemacht worden bin, wartete ich vergeblich. Und sowas stinkt mich grundsätzlich einfach an und schmälert meinen Gesamteindruck entsprechend. Ich verstehe, dass Was geschah mit Mara Dyer? kein Einzelband ist, aber kann man nicht auch einem Reihenteil ein gewisses Maß an Selbstständigkeit zutrauen? Gnah.


Insgesamt also ein schnelles, rätselreiches Buch für Zwischendurch, gewürzt mit einem tollen männlichen Hauptcharakter. Leider nahm das letzte Drittel deutlich ab: nur schwer ließen sich Traum, Wirklichkeit und Halluzination unterscheiden, ich hatte das Gefühl, die Autorin würde sich ein bisschen verrennen. Da das Buch hauptsächlich Fragen aufwirft und nicht beantwortet *grummel*, gibt es an dieser Stelle von mir "nur" 3 gute Pusteblumen. Wer sich an dem unvollständigen Ende nicht stört, dem sei Was geschah mit Mara Dyer? aber WÄRMSTENS ans Herz gelegt!

37 Kommentare

  1. Ich HASSE unvollständige Enden. Ich finde das so doof, wenn man auf einen tollen Abschluss wartet und so Jetzt-kommt's-gleich-mäßig am Buch hängt und dann kommt... nichts. Das Zitat mit der Mopsattacke und dem Taj Mahal finde ich aber klasse. Gibt's von sowas in dem Buch noch mehr oder bleibt das eine Ausnahme? Ansonsten muss ich es mir nämlich doch mal genauer anschauen. Die Story an sich klingt auch ganz interessant, aber was du da über das Ende schreibst, macht mich skeptisch. Sehr, sehr skeptisch.
    Eine toll geschriebene, informative Rezension!

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so gehts mir auch ._. Aber wenn ich nicht so angefressen wäre weil die Reihe ja nicht weiter übersetzt wird, würde mich die fehlende Auflösung nicht sooo stören. Aber wenn man gewillt ist die Reihe auf englisch zu lesen (so schöne Cover!) steht einem nichts im Weg :) Ansonsten hat das Buch nämlich locker 4 oder 4,5 (wenns hoch kommt) Pusteblumen verdient.

      So lustige Stellen sind nicht unbedingt eine Ausnahme, aber das Buch ist auch nicht gewollt lustig. Eher alle paar Seiten mal so eine schöne Anmerkung ... da bin ich immer extrem anfällig die in meinen Rezensionen zu zitieren, ich find solche Stellen einfach toll :D

      Löschen
  2. Eine tolle Rezi :)
    Ich dachte, es gibt noch einen zweite Teil :O
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke - ja, gibts ja auch, der dritte Teil erscheint sogar bald. Aber die gibts halt nur auf englisch, nur der erste Teil wurde in Deutsch übersetzt :)

      Löschen
  3. Noah und Jamie sind wirklich BOMBE <3 Ich habe die beiden auch total vergöttert, aber ich bin mir sicher, dass Jamie im zweiten Teil wieder auftauchen wird. So einen tollen Charakter kann man nicht ohne Weiteres von der Bildfläche verschwinden lassen!
    Ich hatte ehrlich gesagt auch nicht mit ... Fantasy? Mystery? Ich bin immer noch unsicher, in welches Genre man das Buch einordnen sollte ... gerechnet. Ich weiß auch bis jetzt nicht, was ich davon halten soll, weil ja wirklich nichts (!!!) geklärt wird :/ Was es jetzt damit auf sich hat, weiß ja niemand. Aber auf Englisch weiterlesen will ich ehrlich gesagt auch nicht, schade, dass nicht weiter übersetzt wird.
    Und ich habs dir doch gesagt: Der letzte Satz ist KRASS! Ich habs gesagt, ich habs gesagt, ich habs dir gesaaaaagt! :D Siehste, Siehste, Siehste! Bin immer noch zerstört, wie man als Autorin so etwas seinen Lesern antun kann :p

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoffentlich o.O Ich fand das echt seltsam, ja mein Gott er hat Hausarrest aber doch nicht in einem Bunker in Alaska. Ich dachte irgendwie immer dass dir das Buch voll gut gefallen hat, aber in dem Hinblick sind wir uns ja einig ^^ Und jaaa, der hatte es schon in sich. aber das hat man die ganzen letzten Seiten schon gemerkt und ich denk mir nur, waaas waaaaaas. :D

      Löschen
  4. Blöd nur, dass die Folgebände nicht mehr übersetzt werden. Hab mir den zweiten Band auf Englisch geholt (aber noch nicht gelesen). Bin sehr gespannt darauf, wie sich das Ganze entwickelt... hoffentlich rutscht es nicht völlig nach unten ab. Einen bleibenden Eindruck hat der erste Teil nämlich nicht bei mir hinterlassen (kann mich an mehr als die Hälfte nicht erinnern). Hm... ja... abwarten. :) Ich gebe die Hoffnungen nicht auf.

    Liebe Grüße ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, es war zwar nett zum Lesen aber wirklich bleibend wirds nicht werden ^^ Ich hab gehört, der zweite Teil soll eigentlich genausogut oder besser sein. Ich selbst bin noch unschlüssig ob ich die Reihe weiterverfolgen werde (es gibt sooo viele andere)!

      Löschen
  5. Huhu,

    ich fand das Buch ja toll. Nur schade, dass es nicht weiter übersetzt wird :(

    Lg
    Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich finds auch blöd - daran, dass es so wenig verkauft wurde, kanns ja kaum liegen ...

      Löschen
  6. wie im letzten Kommi schon gesagt, da kann ich dir nur zustimmen... dreieinhalb Sterne würde ich jetzt auch vergeben... und ich finde es total daneben vom Verlag, die Reihe nicht weiter zu übersetzen! ://

    Trotzdem alles Liebe,
    Mara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finds doof dass keiner weiß wie was warum das nicht mehr übersetzt wird bzw ob das überhaupt stimmt ... Da dichtet sich ja jeder seinen Teil dazu ^^

      Löschen
  7. Freut mich, dass es dir so gut gefallen hat Sandra! Ich fands auch flott zu lesen und vor allem den Beginn unterhaltsam. Ich mochte den Mystery Anteil. Aber als dann der Typ auf der Bildfläche erschien, war es für mich leider vorbei.

    Also Mr. Mega Hot Ich-nehm-jede-die-bei-drei-nicht-aufm-Baum-ist, aber Mara ist natürlich etwas gaaaaanz besonderes und die erste, für die er jemals Gefühle hat. Boah das kann ich einfach nicht mehr ab. Für mich wars dann einfach zu viel "Lovestory" und zu wenig, was ist eigentlich mit Mara los. Schade ^^

    Liebe Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha, ich weiß ganz genau was du meinst :D! Diese Stereotype ist einfach so ausgelutscht, das ist fast schon lustig. Wer weiß, warum Autoren glauben, dass das sooo gut ankommt ^^ Wie gesagt, ich bin noch unschlüssig, ob ich den zweiten Teil lese - aber man erfährt ja im ersten Band gar nicht mehr, was mit Mara Dyer geschehen ist, also ...

      Löschen
    2. Schon irgendwie seltsam das Buch "Was geschah mit Mara Dyer" zu nennen und dann nicht zu verraten, was eigentlich mit ihr geschah ;P

      Löschen
    3. DAS hat mich glaub ich mit am meisten aufgeregt :D

      Löschen
  8. Ich will das Buch auch mal lesen! :)
    Deine Rezension hat mich zwar etwas verunsichert, aber ich denke ich werde es trotzdem mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ojemine - es ist aber wirklich lesenswert! ;) Das wäre schade wenn du dir da was entgehen lässt ... aber ich würde empfehlen, einfach gleich auf englisch zu lesen!

      Löschen
  9. Für mich hört sich das wirklich sehr interessant und lesenswert an! :)

    AntwortenLöschen
  10. Hat dir das Buch nicht total gut gefallen? Klangst in der Gruppe jedenfalls so, haha xD Und ernsthaft jetzt nur Fragen keine Antworten? :o Und Fantasybuch? Na zum Glück bin ich jetzt vorgewarnt, dachte das wäre ein guter Thriller oder so :D Ansonsten klingt das gar nicht mal so schlecht und wird überall wo es geht auch nur gyhypt,
    hoffentlich landet das Buch dann auch mal bald bei mir, mache ja an der Wanderrunde von Jessi mit ^-^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich dachte auch es wär was Thrillermäßiges ... Das traf mich dann halt voll unvorbereitet, war aber nicht unbedingt schlecht ^^ Und Jessi liebt das Buch ja total! :) Und ja, ich fand das Buch eh total gut, WENN am Schluss die erhofften Erklärungen gekommen wären wärs eeecht gut gewesen. So bin ich halt angefressen :D

      Löschen
  11. Ich traue mich nicht an das Buch ran, weil ich nicht enttäuscht werden will und ich habe auch oft schlechte Rezensionen gelesen. Bin mir immer noch unsicher, aber trotzdem: danke für die Rezension, vielleicht werde ich es doch noch lesen :)
    LG Elsa.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Ich hatte den Eindruck das Buch kommt beim Großteil wirklich gut an :) Im Prinzip hat es mir dann auch wirklich gut gefallen, es macht wirklich sehr Spaß das Buch zu lesen!

      Löschen
  12. Also das Problem mit dem Ende... Mara Dyer ist eigentlich eine Trilogie, aber ich glaube, im Deutsch wird sie nach diesem Band nicht weiter übersetzt. Eigentlich total blöd. :D Ich fand das Buch eigentlich ziemlich gut und spannend und hab auch schon den zweiten Band (also auf Englisch) bei mir stehen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, TOTAL BLÖD, vor allem weil ichs auf deutsch gelesen hab xD! Naja werd mal gucken ob mir der zweite Teil irgendwie zufliegt, dann werd ichs lesen ^^

      Löschen
    2. Naja, sowas passiert schon mal. ^^ Ich hab nur die Englische Version gelesen, weil ich nirgends den Erscheinungstermin vom 2. Band gefunden habe und ich hab erst später erfahren. dass die Reihe nicht weiter übersetzt wird. :D Vielleicht findest du den zweiten Teil ja mal irgendwo zufällig in der Buchhandlung oder deine Eltern schenken ihn dir. :)

      Löschen
  13. Das ist eins meiner Lieblingsbücher. Der zweite Teil ist noch besser. Kanns kaum erwarten, dass der letzte Teil erscheint.

    Andreea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss die Kommentare immer erst freigeben, damit ich keinen überlese und nicht durcheinanderkomme :) Vielleicht les ich ja doch auf Englisch weiter! Interessieren würd es mich ja schon.

      Löschen
  14. Salve amica mea Sandy,

    auf YT hab ich jemanden gesehen, der hat dem ersten nur 2 Sterne oder so gegeben. Und beim zweiten war sie hin und weg, und hat das Buch mit der vollen Punktzahl bewertet. Also würde ich es auf jeden Fall auch noch weiter mit der Reihe versuchen. Kacke ist aber wirklich, dass die Reihe nicht weiter übersetzt wird und man sich mit dem Original zufrieden geben muss -.- Ich bin jedenfalls doch davon überzeugt, Mara irgendwann zu lesen. Irgendwann, haha :D Weißt ja, dass ich ein Fan von deinen Rezis bin, ich find deinen Schreibstil so so so gut :)

    Tüdelü

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Buenos dias Claudi (an Sonn-, Feier- und Ferientagen kein Latein verfügbar),

      Ich find das grad echt so lieb, dass du mir Hoffnung gibst, haha :D Das ist halt ein Problem für das ich noch nicht die Zeit hatte mich damit auseinanderzusetzen, aber mal gucken wie ich das mit dem deutschen ersten und dem englischen zweiten Band managen werde.
      Ich muss dir beichten, ich bin ja dein ganz persönliches Fangirl ^^ Ehrlich, ich find dich und deine Art und deinen Blog so toll und denk mir öfters, wenn ich all das sagen würde, was ich denke, würden mich alle für noch komischer halten als eh schon, haha. Also: danke. Dein Kompliment lässt mich echt immer hüpfen ... innerlich zumindest ... :') :D

      Löschen
  15. Hi!

    Tolle Rezi, ich wollte das Buch schon länger lesen, aber ohnehin gleich auf Englisch. Irgendwie hatte ich mich bisher nicht so richtig rangetraut, aber ich denke, jetzt sollte ich es mir wohl doch bald mal zulegen.

    LG, Jade

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Gleich auf englisch lesen würde ich auch empfehlen. Wenn du dann den zweiten Band schon parat hältst, kann fast nix mehr schief gehen ;)

      Löschen
  16. vielen lieben dank für deinen süßen kommentar! :> ich hab mich echt gefreut, weil's nicht nur so ein "diese fotos, so schön!" war, sondern 'n ehrlicher, lieber text. :) "das schicksal ist ein mieser verräter" hab ich klar gelesen - nicht nur einmal. und ich bin echt auf den film gespannt, samstag geht's ins kino, plätze sind schon reserviert, muss nur noch taschentücher kaufen, haha.

    das buch hier könnte echt was für mich sein, vielleicht hol ich's mir mal. ich bin ja sowieso jemand, der unheimlich viel liest - aber ich hab auch noch verdammt viele bücher zuhause, die ich lesen muss. mal sehen; deine rezension gefällt mir jedenfalls echt gut! :)
    liebst, caro.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie toll, ich will es auch nochmal lesen - wahrscheinlich bin nach dem Film eh wieder so begeistert dass ichs gleich lesen will, haha :) Noch zwei Stunden, ahh. Und mein Erkältungs-Survival-Kit hab ich eh immer parat :D

      Das ist zwar oberflächlich, aber das wirkt auch mich irgendwie immer gleich sympathisch wenn jemand liest ^^ Bevor ich mir neue Bücher zulege werden auch erst mal die ungelesenen Bücher abgebaut - 13 to go!

      Löschen
  17. Hallöchen :)
    Tolle Rezi! Schade, dass das Ende offen ist -.- die anderen Teile werden ja wohl nicht übersetzt (warum auch immer). Habe mich deshalb noch nicht an das Buch getraut...
    Ganz liebe Grüße,
    Ebru

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich find ich den letzten Satz gar nicht so schlimm, gibt auf jeden Fall genug Stoff für die nächsten Bücher :) Nur ist es halt doof, weil ich den ersten Band jetzt mal auf deutsch habe. :s Ich find das blöd, dass man manchmal einfach wartet und wartet und irgendwann kommen Gerüchte auf, dass das nicht übersetzt wird. Geben Verläge dazu auch mal Statements ab?

      Löschen

Ich schätze es sehr, dass du dir die Zeit nimmst und die Mühe machst, mir deine Meinung oder dein Feedback zu hinterlassen! Ist der Beitrag schon etwas älter, wird dein Kommentar nicht gleich sichtbar sein, sondern muss zuerst von mir freigegeben werden.

© 2012 - 2016 Pusteblume? · Powered by Blogger · Datenschutz · Impressum