Die Auserwählten im Labyrinth - James Dashner [Rezension]

11. November 2012 | 16 Kommentare

Die Auserwählten im Labyrinth




Preis: € 16,99 [D]
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 489 Seiten
Altersempfehlung: ab 13
Originaltitel: The Maze Runner
Meine Wertung: 4 Pusteblumen
Reihe: Teil 1
Verlag: Carlsen









Er heißt Thomas. An mehr kann er sich nicht erinnern. Und er ist an einem seltsam bizarren Ort gelandet - einer Lichtung, umgeben von einem riesigen Labyrinth, in dem mörderische Kreaturen lauern. Gemeinsam mit fünfzig anderen Jungen sucht Thomas den Weg in die Freiheit. Doch dafür bleibt ihnen nicht viel Zeit ...


Kommen wir zum Schreibstil, oder eher zur Ausdrucksweise. Dieser Punkt ist mir diesmal nämlich recht wichtig. Anfangs ist man sehr verwirrt, weil viele neue Ausdrücke auftauchen - "Klonk", "Strunk", "Gut, das", "Neppdepp". Im Originalen wirkt das sicher viel besser, aber ich hätte das im Buch eigentlich nicht gebraucht. Ich nehme an, der Autor wollte mit reichlichen Ausdrücken wie "Halt die Fresse", "verdammte ...", "Scheiße" (in allen Variationen), "Arsch" usw. die Härte und Gereiztheit der Jungen rüberbringen, ich fand es stellenweise aber einfach nervig und störend. Ein bisschen weniger Jugendsprache hätte dem Buch gutgetan.
Ich muss wirklich sagen, der Einstieg ins Buch fiel mir alles andere als leicht. Die ersten 100 Seiten haben sich enorm gezogen und ich fragte mich schon, ob das die ganze Zeit lang so gehen soll. Aber dann kam endlich Fahrt ins Buch! Plötzlich wird alles anders für die Jungen, vieles geschieht Schlag auf Schlag, es wird interessant.
Am besten fand ich wirklich, wie Thomas & Co. dieses geniale Labyrinth geknackt haben. Wirklich toll beschrieben :) Da kann nicht mal das Ende mithalten.

Kommen wir nun zu den negativen Punkten ... 
  • Die oben genannten Ausdrücke fand ich nicht so berauschend.
  • Ich war das halbe Buch lang verwirrt, wie sich die Wände des Labyrinths jede Nacht verschieben und die Erkunder quasi jeden Tag dieselbe Strecke laufen. Wird zwar nach ein paar hundert Seiten geklärt (allerdings bin ich noch immer verwirrt), aber ich denke, da hätte sich der Autor am Anfang besser formulieren müssen.
  • Teresa hat mir nicht sehr gefallen. Sie nimmt zwar eine wichtige Rolle ein, aber ich fand ihre "Aufnahme" einfach viel zu lasch und unecht. Da kommt nach 2 Jahren das erste Mädchen auf die Lichtung, labert was vom Weltuntergang und fällt dann ins Koma. 
  • Thomas rennt raus ins Labyrinth und muss zur Strafe eine Nacht im Knast verbringen, denn Regel #1 besagt, dass außer den Läufern niemand jemals das Labyrinth betreten darf. Ein paar Tage später rennt er wieder raus. Einfach so, zum Spaß. Keiner stört sich daran. Wo ist da die Logik?!
  • Auf der Lichtung befinden sich 50 Jungen, davon sind ungefähr 9 Läufer. Ja, ganz bestimmt läuft Thomas während seiner Zeit dort nur dem Anführer der Läufer über den Weg. Andere Läufer kann er ja nicht ansprechen, nö.
Die Charaktere waren mal gut, mal weniger gut ausgearbeitet. Thomas fand ich einfach nur toll, zwar irgendwie der typische Held, aber trotzdem. Chuck war einer meiner Lieblingscharaktere, und Minho fand ich auch super. Aber wie gesagt, Teresa war mir unsympathisch ... Und bei ein paar hätte ich mir mehr Facetten gewünscht. Nicht nur schwarzweiß.

Die Griewer, die Monster im Labyrinth, sind so eine Sache, finde ich. Ich hab nicht so ein gutes Vorstellungsvermögen und kann mir jetzt nicht so mir nichts, dir nichts ein Monster, halb Tier halb Maschine, mit Spikes und Stacheln und Nadeln und allem Drum und Dran vorstellen. Aber dieses Problem liegt zu 100% bei mir ;)

Ein lesenswertes Buch! Auch wenn es sich am Anfang sehr zieht, dafür ist der Mittelteil wirklich grandios. Ein Minuspunkt ist die Jugendsprache und die teilweise neu erfundenen Wörter, die nach einer Weile einfach nur nerven.
Unterm Strich ist Die Auserwählten im Labyrinth jedoch wirklich ein sehr gelungenes Buch und ich freue mich schon auf den Folgeband ;)

16 Kommentare

  1. Hey :)
    Lies den 2. Teil!!! Ich fand ihn richtig gut, obwohl mir Teresa immer unsympathischer wurde (das ist noch milde ausgedrückt... Aber lies das Buch, dann verstehst du was ich meine)
    Brandwüste klingt nicht sehr verlockend, aber ich finde von diesem Wüsten-feeling bekommt man kaum etwas mit...
    Jetzt wo ich dieses Kommentar so schreibe, finde ich den 2. immer schlechter. Nicht das er schlecht war, ich würde ihn eigentlich genauso bewerten wie den Ersten...

    Bevor ich dich und mich jetzt vollkommen aus dem Konzept bringe, höre ich lieber mal auf dich zu nerven und mache etwas sinnvolles ;)

    Alles Liebe ♥
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, du nervst mich doch nicht :) Deine Kommentare sind immer willkommen.

      Ich weiß nicht, ich bin dem 2. Teil gegenüber etwas skeptisch (was 'n bisschen unfair ist). Das Labyrinth war einfach eine so tolle Idee und ich weiß nicht, ob das einfach ein dürres Stück Land übertrumpfen kann :D Stell ich mir nicht soo aufregend vor. Aber andererseits will ich auch wissen was Der Brand ist und und und ... War ja am Ende alles sehr geheimnisvoll ;)
      Ich kenn das, man findet ein Buch eigentlich ganz gut, und dann versucht man es zu beschreiben und es wird immer schlechter und schlechter :D Der 2. Band werde ich sowieso lesen, das ist keine Frage, aber ich denke, das wird noch eine Weile dauern, bis der bei mir eintrudelt :)

      Alles Liebe ♥

      Löschen
    2. Also ich sag dir: wenn du jetzt an eine endlose Wüste denkst, die durchwandert werden muss, dann sag ich dir: so soll es dargestellt werden. Aber es kommt ganz anders rüber. Ich weiß nicht einmal, ob das eher gut oder schlecht ist...
      Lass dich einfach überraschen (:
      Und es gibt auch noch einen dritten Teil... Wusste ich auch nichts von, aber dadurch, dass auch das Ende des 2. sehr offen ist habe ich mich gewundert und nachgeforscht. Außerdem soll der 1. Teil ja bereits 2013 verfilmt werden...

      Ich bin alledem gegenüber ein wenig skeptisch und das war ich auch vorm 2. also bist du nicht alleine :)

      Löschen
    3. Ich weiß nicht, ob ich "lass dich einfach überraschen" jetzt gut oder schlecht finden soll xD Aber wie gesagt, der 2. Teil wird ja sowieso gelesen.

      Wie cool! Weiß man schon Titel oder Cover oder sowas? Finden konnte ich auf die Schnelle jetzt nichts ...
      Verfilmt? Da bin ich aber gespannt, wie das mit den Griewern wird, haha. Ich konnte mir die Dinger gar nicht richtig vorstellen :D

      Löschen
    4. Also ich habe immer nur vom Ende der "Maze Runner Reihe" gelesen, ich glaube viel mehr ist auch noch nicht bekannt.
      Ich habe sie mir in neongrün und neonpink mit so grauen `Nadeln` vorgestellt- unglaublich schleimig, ganz fett und hässlich :D

      Löschen
  2. Hallu,

    ich habe den ersten Band schon gelesen und war am Schluss auch begeistert. Musste bei deiner Rezi eben sehr schmunzeln, weil ich deine Negativpunkte sehr gut nachvollziehen kann.

    Der zweite Teil steht bei mir im Schrank und wartet nur darauf gelesen zu haben. Bin sehr gespannt.

    LG
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich versuche ja immer meine Kritikpunkte auch verständlich zu erklären ;) Freut mich, dass wir einer Meinung sind!

      Alles Liebe :)

      Löschen
  3. Hallo :)
    Also ich hab' ja auch richtig mit diesem Buch gekämpft.
    Habe am Anfang nicht reingefunden und diese neuerfundenen Begriffe, haben mich auch total gestört.
    Ja, also ich hatte aus in der Bibliothek ausgeliehen, und hab es auch abgebrochen so ziemlich am Anfang, weil ich es einfach nicht für möglich gehalten habe, dieses Buch zu Ende zu lesen.
    Aber nun, wo du sagst das der Mittelteil so grandios sein soll, daa.. machst du mich ein bisschen neugierig und wächst meinen Ehrgeiz es nochmal zu versuchen.. :D
    Mal sehen, Liebste Grüße Ella ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, am Anfang war es wirklich schwer. Mir hat der Einstieg nicht so gut gefallen und toll beschrieben fand ich's auch nicht.
      Bis wohin hast du es denn ca. gelesen? Ich finde, ab dem Teil, wo Thomas eine Nach im Labyrinth verbringt geht es stetig aufwärts, und als sie dem Code des Labyrinths auf die Schliche kommen, konnte ich das Buch wirklich kaum noch aus der Hand legen, einfach weil ich es WISSEN wollte :D

      Also ich kann dir nur empfehlen, dem Buch noch eine Chance zu geben! :)
      Alles Liebe!♥

      Löschen
  4. Ich mochte die Ausdrucksweise auch nicht XD
    Übrigends habe ich dich getaggt

    http://mays-reviews.blogspot.de/2012/11/tag-lesenhoren-und-fragen.html

    Würde mich freuen,wenn du mitmachst.

    LG May

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab nach einer Weile die Ausdrücke wie Neppdepp usw. einfach ignoriert :D Die Original Cover finde ich allerdings noch viel besser und sie passen auch besser zum Buch, finde ich :D
    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie kann man sowas denn IGNONIEREN? Haha :D
      Ich kannte die englische Ausgabe gar nicht, aber ich muss dir zustimmen, das Feeling vom Labyrinth kommt da viel besser rüber :)

      Löschen
  6. Heey :),
    ja, mir ging's ähnlich wie dir- der Anfang hat sich ECHT gezogen!!! Und einige deiner Kritikpunkte teile ich auch:
    Zum Beispiel, mag ich Teresa auch nicht! Und das wo Thomas erst bestraft wird und es beim 2. Mal Regelverstoß kein Schwein interessiert hat, hab ich mich ehrlich auch ein wenig gewundert- aber vielleicht haben die andern es nicht gemerkt, oder gewusst?! o.O
    Keine Ahnung *mit schultern zuck*

    Und jaaaaaaa, aber Minho ist echt cool ;DD

    Die Begriffe und, das Verschieben der Wände haben mich jetzt nicht gestört, ich fand es eher gut, das der Autort diese neuen Wörter reingebracht hat, erscheint mir auch igwie logisch ^^

    Ich werd' den Folgeband auf jedne Fall noch lesen *grins*

    Alles Liebe!
    Lea <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, bin ich froh :D Eigentlich gibt es keinen richtigen Grund, sie nicht zu mögen, aber sie ist mir eben irgendwie unsympathisch.
      Doch, ich glaube Newt sagt dann noch irgendwas dazu, und dass ihm die anderen Lichter komisch hinterhergestarrt haben oder so. Trotzdem hat ihn keiner drauf angesprochen ...

      Klar werde ich den Folgeband auch lesen, das ist ja wohl Pflichtprogramm. Ich will unbedingt wissen, wie es weitergeht :)

      Alles Liebe ♥

      Löschen
    2. Ja, eben, mir auch ^^

      Hmmmm, ich kann mich auch nicht mehr genau erinnern... *grübel*

      Na logo!!!!!

      Alles Liebste <3
      Lea

      Löschen
  7. Hey, ich fand das Buch fast genauso wie du! Hab es heute bei mir rezensiert :)

    AntwortenLöschen

Ich schätze es sehr, dass du dir die Zeit nimmst und die Mühe machst, mir deine Meinung oder dein Feedback zu hinterlassen! Ist der Beitrag schon etwas älter, wird dein Kommentar nicht gleich sichtbar sein, sondern muss zuerst von mir freigegeben werden.

© 2012 - 2016 Pusteblume? · Powered by Blogger · Datenschutz · Impressum