We ♥ Blogging - 5 Dinge, die ich am Bloggen liebe?

8. November 2012 | 22 Kommentare


Hallo, liebe Leute!

Ja, heute mal ein Post zu später Stunde. Haha, späte Stunde, 20 Uhr ... Was ich sagen will, bevorzugte Zeit ist bei mir eigentlich Nachmittag :) Aber ich muss morgen erst um 12 Uhr in die Schule, also hab ich noch Zeit. Und grade eben bin ich auf eine so tolle Aktion gestoßen, dass ich meinen Beitrag dazu gleich schreiben will.

Es geht um dieses Schätzchen hier. Mit einem Klick auf's Bild kommt ihr zu einem der Posts, weil ich mir jetzt die Formalitäten sparen will, haha :D
Ich hab's zwar ein bisschen entfremdet, weil ich auf 5 Sache aufzähle, die ich hasse - okay, "hasse" ist wahrscheinlich sehr übertrieben, besser wäre "die ich nicht leiden kann". Here we gooo.


  1. Ganz klar, der Austausch mit anderen Bloggern. Ich bin immer neugierig, auf wie viele verschiedene Arten ein Buch bewertet wird und wie unterschiedlich die Geschmäcker sind. Das war ja schließlich auch der Hauptgrund zur Gründung meines Blogs ... Dass ich irgendwo meine Meinung zu Büchern abgeben kann :)
  2. Ich lieeebe Kommenare. Ganz ehrlich - ich liebe sie. Deshalb find ich es so toll, dass ihr so kommentarschreibfreudig seid! :) Es kann sein, dass da ein bisschen die "Mama-Sicht" durchkommt, aber ich finde wirklich, dass ihr extrem viel bei meinen Posts mitredet, und das finde ich einfach toooll. Besonders, weil auch oft ganz ganz tolle Kommis dabei sind.
  3. Ich mag es einfach, Sachen zu posten. Aus welchem Grund auch immer. Am liebsten würde ich jeden Tag was posten aber a) würde ich vielen auf die Nerven gehen und b) hab ich, leider Gottes, nicht die Themen dazu! :D Ich will meinen Laber-Durchschnitt reduzieren. Derzeit geht zwar nix weiter mit Lesen, aber wird schon!
  4. Ich finde es super, wie man durch die Bloggerwelt an manch unbekannte, viel zu wenig gewürdigte Schmuckstücke unter den Büchern rankommt! Das ist echt eine tolle Sache, hihi :) Besonders in Zeiten wie diesen, wo die armen, älteren Bücher von diesen gehypten Monstern vertrieben werden.
  5. Ich bin zwar immer noch nicht zufrieden mit meinem Design, aber ich liebe es, dran rumzubasteln :)) Ich zieh mir wirklich regelmäßig Tutorials rein und setze diese auch sehr sehr gerne um. Ich bin total fasziniert von HTML und CSS ;) (Was ich vor dem Bloggen nicht war.)

  1. Ich hasse, hasse, hasse es, wenn man die Schrift in den Posts nicht lesen kann!! -.- Ist ja schön und gut, wenn zB die Überschrift in einer schönen Schrift ist, aber wenn der ganze POST in dieser unglaublich schwierig zu lesenden, mit Schnörkeln gespickten, geschlungenen Schrift steht, dann tut das einfach in den Augen weh, und das ist ein einziges No-Go.
  2. Ich mag es einfach nicht so wenn man diese "Mainstream-Vorlagen" von Blogger benutzt, und an denen nichts ändert. Dann hat doch irgendwer genau dasselbe Design wie du und es bleibt einem einfach nicht in Erinnerung :s
  3. (Worum sich eigentlich der ganze Post dreht...) Diese Heuchel-Kommentare ... "Toller Blog, Lust auf gegenseitiges Verfolgen?", "Hab grade deinen Blog entdeckt, würd mich freuen wenn du mal bei mir vorbeischaust!", den Rest kann man sich denken. LEUTE, ihr könnt euch diese Kommentare SPAREN. Ich klick das Profil sowieso an, und solche Kommis kann weder ich noch sonst jemand ausstehen!
  4. Ich mag es nicht, wenn man nur aus einem bestimmten Grund Leser wird (um an einer Challenge, einem Gewinnspiel teilnehmen zu dürfen ...), obwohl einen der Inhalt des Blogs gar nicht interessiert. Heucheleeeei.
  5. Ich mag es auch nicht, wenn man einen meterlangen Post verfasst und keine Bilder einbaut, ich finde sowas unangenehm zu lesen ... :s Ach, und, ich will jetzt keinen extra Punkt dafür machen, aber bloggen nimmt ziemlich viel Zeit in Anspruch und klaut somit sehr viel Freizeit ...

So, ich denke, das reicht, oder? :) Hoffentlich hab da nix falsch gemacht.
Jetzt natürlich meine Fragen an euch: Was liebt ihr am Bloggen und was hasst ihr? Habt ihr meinen Punkten irgendwas hinzuzufügen oder widersprecht ihr mir irgendwo? Ihr seid, wie immer, wärmstens eingeladen in den Kommentaren mitzudiskutieren :)



22 Kommentare

  1. Die Ich-liebe-bloggen-weil Punkte sehe ich auch so :) Auch wenn ich das mit dem HTML Zeug nicht so ganz auf die Reihe kriege, aber es wird schon besser, außerdem habe ich ja zum Glück noch Skyla, die das besser kann ;)
    So ein heuchel Kommentar ist bei uns zum Glück noch nie aufgetaucht (das bleibt hoffentlich auch so!), aber wenn ich das auf anderen Blogs lese, klicke ich das Profil oder den Blog von solchen Leuten meistens extra nicht an (Und nehme vllt den von der Person drunter, die nicht so einen Mist schreibt :))
    Klar nimmt Bloggen Zeit in Anspruch, aber wir machen das ja alles freiwillig, also find ich das nicht so schlimm :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab das mit dem HTML auch nicht so richtig drauf, aber es macht mir einfach riesen Spaß, hihi :D
      Bei,mir war das mit den komischen Kommentaren auch nicht wirklich extrem. Da steht dann meistens ein Satz und drunter eben "bitte.schau mal bei mir vorbei" oder sowas.
      Ja, deshalb hab ich es auch nur als halben Punkt angeführt :D Macht trotzdem Spaß und ist ja keiner gezwungen :)

      Löschen
    2. Achja, und kryptische Schriften sind wirklich grauselig!
      Ist mir grade noch so eingefallen.

      Löschen
  2. Ich mag es auch nicht, wenn der Post in so schwer leserlichen Schriften ist. Beispielsweise die Schrift, die du für die Überschriften benutzt: Als Überschrift finde ich sie wirklich schön, aber ich finde es ganz schlimm, dass manche Blogger ihren kompletten Blog mit dieser Schriftart einkleiden. Das tut in den Augen weh und ist schwer zu lesen.

    Zudem finde ich bunte, kitschige (pinke) grelle und unstrukturierte Designs oft nicht sehr angenehm - da habe ich das Gefühl, dass der Betreiber gar nicht auf das Layout achtet.

    Grundsätzlich finde ich diese Kommentare "schau mal auf meinem Blog vorbei" nicht schlimm. Besonders, wenn der Blog am Anfang steht und man ihn ein wenig bekannter machen möchte. Habe ich anfangs auch gemacht - wie soll denn jemals jemand auf den Blog aufmerksam werden. Wichtig ist nur, dass man vorher auf den Post eingeht, unter dem man diesen Kommentar veröffentlicht, sodass ich sehen kann, dass der Mensch sich damit auseinander gesetzt hat. Einfach nur "Hey, schöner Blog, meiner ist auch schön" sind wirklich murks. Ebenso TAG-Kommentare. Da gibt man sich totale Mühe mit einem Beitrag (sei es jetzt eine Rezension oder sonst was in der Art) und man bekommt einen Kommentar und freut sich einen Keks und dann steht da nur "Hab dich getaggt, komm mal vorbei". Das ist auch immer ein wenig enttäuschend. Wenn ich TAG-Links weiter gebe, schreibe ich immer etwas zu dem Post und dann am Ende "Habe dich übrigens getaggt blablalba".

    Außerdem fällt mir auf, dass bei manchen Verlagsgewinnspielen oft irgendwie immer die besonders großen und bekannten Blogs gewinnen... ob das alles nur Zufall ist?

    Aber im Großen und Ganzen liebe ich das Bloggen! :)

    Liebe Grüße, KQ

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na bin ich froh, dass ich da nicht alleine bin! Früher hab ich mich da noch durchgequält, aber mittlerweile tu ich mir das nicht mehr an. Wenn ich mich so anstrengen muss, die Wörter zu entziffern, dass der Inhalt des Posts nur nebensächlich ist, dann ist das einfach nur nervig.

      Ich finde zwar, dass der Inhalt eines Blogs im Großen und Ganzen wichtiger ist als das Layout, um das Design sollte man sich aber trotzdem Gedanken machen. Aber da sind eben Geschmäcker verschieden, ich mag zum Beispiel total gerne schlichte Designs. Andere mögen's dann wieder bunt ... Man kann's nicht allen recht machen, aber zu grell sollte es wirklich nicht sein. Ich mag es auch nicht, wenn ich einen neuen Blog aufrufe und plötzlich springen mich alle möglichen Sachen an :D Beziehungsweise ins Auge.

      Bei "kleineren" Blog wie meinen, sag ich jetzt mal, ist das nicht wirklich so radikal. Aber wenn dann bei diesen "Blogger-Riesen" wie ich sie heimlich immer nenne, ein Kommentar hinterlassen wird, einfach um die Aufmerksamkeit der anderen Leser zu erregen finde ich das schon doof. Da klickt ich lieber den Autor eines interessanten, durchdachten Kommentars an. Aber ja, man muss es ja auch verstehen, mit der Bekanntmachung eines Blogs ist es ja tatsächlich nicht ganz so leicht. Hm, die Frage ist nur, ab wann ein Blog noch "neu" gilt ^^ Oder geht das nach Leseranzahl..?

      Also generell bin ich jetzt nicht soo der Gewinnspiel-Typ, aber die paar Male wo mir das aufgefallen ist ... kann sein. Aber ich mach mir nicht viel aus solchen Sachen und mich persönlich geht das auch nicht wirklich was an, aber falls das wirklich so sein sollte, dann finde ich es mega unfair den anderen Teilnehmern gegenüber.

      Alles Liebe :)

      Löschen
  3. Bei einem Punkt habe ich mich gerade tatsächlich selbst beim heftigen Nicken erwischt... xD Es geht um die Schriftart! Ich kann es auch nicht ab, wenn die Post in irgendwelchen kryptisch aussehenden Schriftarten verfasst werden und man dann mehrere Anläufe braucht, um ein Wort oder einen Satz zu lesen... :/ Ich brauche dafür echt doppelt so lange und das macht dann keinen Spaß mehr...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch eine Gleichgesinnte haha :D Mir fällt auf, dass wenn Leute Dinge aufzählen, die sie am Bloggen/an Blogs nicht mögen sehr selten die Schrift dabei ist. Bin ich so sehbehindert oder warum stört das die anderen nicht?!, denk ich mir immer ... Wie oben schon gesagt, ich brauche so lang dafür, ein Wort zu entziffern, dass ich den Inhalt des Eintrags dann schon vergessen habe.
      Krpytisch trifft es übrigens genau! :p

      Alles Liebe!

      Löschen
  4. Kann dir eigentlich überall zustimmen :D Wie viel Zeit man dafür braucht, hätte ich mir auch nie träumen lassen, aber es lohnt sich,
    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es lohnt sich total, finde ich :) Ich brauch zwar immer eeewig für einen Post, des Öfteren sogar über 2 Stunden (wenn ich nebenher was mache), aber allein die tollen Kommentare drunter sind es doch wert!

      Alles Liebe (:

      Löschen
  5. Nöö, weder was hinzuzugügen noch was zu widersprechen ;)
    Bin gaaaaaannnzz deiner Meinung ^^

    Alles Liebe, Lea :))

    AntwortenLöschen
  6. Kann dir zustimmen, super Post! :)
    ich bemühe mich auch immer, Bilder einzubauen und das mit der Postschrift: GENAUUUU HABT IHR DAS GEHÖRT, BLOGGERWELT!?! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :)
      Oh ja, ich weeeiß. Aber anscheinend achten da nicht so viele draus, ich weiß auch nicht warum o:

      Löschen
  7. Oh ich glaub da mach ich auhc mit :D Im übrigen bin ich gerade über Bookaholics auf die Kaugummiqueen gestoßen und durch die Kaugummiqueen auf dich - you know? ;) Sehr schöner Blog auf jeden Fall werd ich gleich erstmal Leser :3

    AntwortenLöschen
  8. Hallo ;)

    Du wurdest getaggt!

    http://bookjunkies-rezi.blogspot.co.at/2012/11/unser-erster-tag-fill-in.html

    lg,
    Madi

    AntwortenLöschen
  9. Huhu ;),

    das ist ja mal eine coole Aktion!
    Wie immer stimme ich mit dir in den meisten Punkten überein! :D

    Mir macht am Bloggen auch der Austausch mit anderen am meisten Spaß und Kommis finde ich gaaanz toll ♥
    Neein, du musst deinen Laberdurchschnitt nicht reduzieren, ich finde deine Laberposts witzig :D
    Mein Design stresst mich immer -.-
    Ich finde einfach keinen vernünftigen Hintergrund -.-

    Baah, ich hasse es nicht nur, wenn man die Schrift nicht lesen kann, sondern auch, wenn der ganze Blog so bunt und knallig ist, dass man Kopfschmerzen vom Design bekommt und sich nicht mehr auf den Text konzentrieren kann!

    "Toller Blog, Lust auf gegenseitiges Verfolgen?" Baaah, das hasse ich" Solche Kommis schalte ich gar nicht erst frei!
    Was ich auch nicht leiden kann ist, dass Bloggen so viel Zeit kostet :(
    Ich würde gerne viel mehr schreiben, aber ich komme nicht dazu.
    Und es tut mir leid, dass ich nicht die Zeit habe, alle Blogs, denen ich "folge", regelmäßig zu lesen!


    LG ;))
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich fand die Aktion auch total schön und vor allem sinnvoll! :D

      Haha, wer nicht? Kommis sind einfach eine der besten Sachen :) Du findest das witzig, aber ich meine alles vollkommen ERNST! Hihi, Spaß. Aber selbst ich hab nicht immer was, worüber ich labern kann :D
      Meins stresst auch immer rum. Hintergründe suchen ist sogar noch schwieriger als Header entwerfen ^^ Echt schrecklich. Deshalb ist meiner auch so einfach.

      Ich mag das mit den auffälligen Sachen auch nicht so. Aber kann ja jeder entscheiden, wie er seinen Blog designt - den meisten Lesern gefällt es trotzdem nicht ^^
      Ich bin ganz zufrieden mit meiner "Post-Produktion" :D Aber am liebsten würde ich jeden Tag was posten, weil ich so gerne Kommentare lese. Aber derzeit habe ich fast gar nicht die Zeit, mir die Kommentare durchzulesen geschweige denn zu beantworten :( Das dauert dann immer ewig.
      Oh ja, ich hab auch so einige Blogs denen ich zwar folge, bei denen ich aber einfach gar nicht bis selten kommentiere. Aber man kann ja nicht alles haben ...

      Alles Liebe ♥

      Löschen
    2. Ich möchte glaube ich gar nicht jeden Tag etwas posten, weil ich selbst keine Zeit habe, jeden Tag andere Blogs zu lesen. Ehrlich gesagt freue ich mich, wenn ich sehe, dass jemand nur ein, zweimal die Woche postet, weil ich dann nicht so viel nachzuholen habe was das Lesen angeht:D

      Mir tut es immer leid, wenn ich Blogs folge, sie aber nicht lese, weil ich es umgekehrt auch schade finde, wenn ich 108 Leser habe, von denen "nur" 20 meinen Blog wirklich lesen.

      Auf jeden Fall versuche ich, das Kommentieren und das Posten etwa im Gleichgewicht zu halten. Es macht ja auch nicht so viel Sinn, dauernd zu posten, aber nie zu kommentieren, weil andere (die Erfahrung habe ich zumindest gemacht) eher (wieder) auf deinen Blog aufmerksam werden, wenn du bei ihnen auch kommentierst.

      Mit den Kommis mache ich es ja so, dass ich sie erst freischalte, wenn ich sie auch gleichzeitig beantworten kann. So übersehe ich auch keinen Kommi, wenn ich mal eine Woche lang nichts beantworte.

      Löschen

Ich schätze es sehr, dass du dir die Zeit nimmst und die Mühe machst, mir deine Meinung oder dein Feedback zu hinterlassen! Ist der Beitrag schon etwas älter, wird dein Kommentar nicht gleich sichtbar sein, sondern muss zuerst von mir freigegeben werden.

© 2012 - 2016 Pusteblume? · Powered by Blogger · Datenschutz · Impressum