8 Dinge über mich - Engel [Tag]

24. August 2012 | 4 Kommentare

Hallu ihr Lieben,

Ja, ich schon wieder^^ Wenn man Ferien hat, bekommt man es wirklich hin, beinahe täglich einen Post zu verfassen. Da aber gestern (und heute auch noch -.-) mein Laptop mit dem Internet nicht klarkommt, sitze ich jetzt am PC an diesem Tag, bevor ich mich in die Sonne lege.
Und zwar habe ich schon wieder den 8 Dinge über mich-Tag für euch. Thema ist Engel - uff, das wird hart! Getaggt würde ich von der wunderbaren Schokokeksii und ihrem sehr schönem Blog :)

1. Nennt mich bescheuert aber ja, ich glaube an Engel^^! Oder an Geister. Oder Seelen, die irgendwo keinen Frieden finden. Wie auch immer der Name dafür lautet, irgendwas Übersinnliches eben.

2. Wie definiert man denn einen Engel? Na ja wie schon gesagt, vielleicht sind sie ja Seelen, die sich mit besonderern Taten ausgezeichnet haben. Vielleicht werden sie ja damit belohnt als Mensch erneut wiedergeboren zu werden, um die Welt zu verbessern. Wer weiß? Ein Gruß an Mahatma Ghandi.

3. Vielleicht sie auch bestraft. Meine Güte, meiner Meinung nach kann man sicher nicht davon ausgehen, dass die menschliche Spezies die beste, weitentwickeltste, intelligenteste oder friedliebendste ist. Ein Hoch auf Einstein, der zu sagen pflegte: Der Mensch erfand die Atombombe, doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren.

4. Wie stelle ich mir Engel vor? Eine Frage, über die ich selbst nur spekulieren kann^^ Vielleicht kann man so eine Gestalt nicht in Worte fassen. Dieser Moment, wenn man eine Kerzenflamme, einen blühenden Baum, einen Schmetterling ansieht, und denkt: wie schön. Oder so.

5.Ob an dem Klischee mit den Flügeln was dran ist? Warum goldene Locken? Warum Engelshaar? Wer hat gesagt, dass Flügel heilig sind? Warum sind Fledermäuse dann nicht 'gut' sondern 'böse'? Wer bestimmt über Gut und Böse, bitteschön?
Ich komme mir vor wie ein Kleinkind, das keine Antworten findet :D! Ganz ehrlich; das sind Fragen, auf die wahrscheinlich keiner eine (richtige) Antwort weiß. 

6. Was halte ich von Engeln in Büchern? Hm. Soweit ich mich erinnern kann, habe ich noch nie ein solches Buch gelesen. Man müsste aber aufpassen, dass nicht dasselbe passiert wie bei den Vampiren: übermenschliche Schönheit, übermenschliche Intelligenz, Schnelligkeit, blabla. Unsterblicher verliebt sich in Sterbliche. Da kann ich nur noch die Augen verdrehen.
7. Meine Uroma (Ja, Uroma!) sammelt solche Engelsfiguren, die meistens aus Keramik sind. Sie hat bestimmt schon hunderte davon und freut sich immer riesig, wenn ich ihr einen schenke :)

8. Um die Frage von vorher nochmal aufzugreifen: Warum werden blonde Locken als Engelshaar bezeichnet? Warum blaue Augen? Man bekommt doch ständig gesagt, dass das Aussehen nicht über deinen Charakter bestimmen kann.
Ich merke gerade, dass die Dinge, die ich da von mir gebe (schon wieder..) herzlich wenig mit mir zu tun haben. Ein Sorry an alle, die sich daran stören :D


So wäre dieser Tag auch gemacht. Ich tagge mal keine weiteren Leute, weil der 8 Dinge über mich-Tag grade umgegangen ist/umgeht wie ein Schnupfen. Sollte sich jemand finden, der Lust danach verspürt, darf sich dieser Jemand natürlich wieder angesprochen fühlen.

Adieu, wir schreiben uns ;)

4 Kommentare

  1. Danke fürs Kompliment ;)
    Tolle (und auch lustige) Antworten hast du da geschrieben! Ich weiß ja, dass das Thema nicht einfach war, aber ich hatte eine nette Gehirnblockade, und da fiel mein Blick auf "Engel der Nacht" in mein Regal... Na ja.

    Liebe Grüße! ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, eigentlich war das ganz erfrischend. In den Ferien hat mein Hirn sowieso schon viel zu lange vor sich hinvegetiert, hui, das wird ja amüsant wenn die Schule wieder anfängt.

      Alles Liebe! (:

      Löschen
  2. hallo :)
    Ich nehme mal an, dass du über diesen Tag zu mir gefunden hast :)
    Vielen Dank für dein Lob zu meinem Bewertungssystem!
    Ja, ich habe das auch noch nirgendwo gesehen und da dachte ich mir "Hm..warum nicht?"
    Aber dein Blog ist auch toll!
    Mir gefällt vor allem dein locker, flockiger Schreibstil. Lässt sich sehr angenehm lesen!
    LG, Lea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Goldrichtig, ein Hoch auf Herzensgeschichten^^
      (Mein - nicht vorhandenes - Bewertungssystem lässt da ja mehr als zu wünschen übrig!)
      Danke dir (:

      Alles Liebe!

      Löschen

Ich schätze es sehr, dass du dir die Zeit nimmst und die Mühe machst, mir deine Meinung oder dein Feedback zu hinterlassen! Ist der Beitrag schon etwas älter, wird dein Kommentar nicht gleich sichtbar sein, sondern muss zuerst von mir freigegeben werden.

© 2012 - 2016 Pusteblume? · Powered by Blogger · Datenschutz · Impressum