#25 Ein Buch, das ich blind aus meinem Regal gezogen habe.

25. September 2012 | 3 Kommentare


Auf einer einsamen Insel findet Tory die vergrabenen Knochen eines vor etwa 30 Jahren verstorbenen jungen Mädchens. Torys Versuch, gemeinsam mit ihren Freunden die Identität des Mädchens zu lüften, erweist sich als gefährlicher als erwartet: Bei der Toten handelt es sich um die damals sechzehnjährige Katherine Heaton, deren Verschwinden nie aufgeklärt wurde. Die Spuren des Verbrechens reichen bis in die Gegenwart, bis in ein Labor, in dem wissenschaftliche Experimente mit dem gefährlichen Parvovirus vorgenommen werden. Tory und ihre Freunde infizieren sich mit dem Virus - und erlangen dadurch eine erhöhte Wahrnehmungsfähigkeit, die ihnen bei ihren Recherchen zugute kommt. Denn der Mörder von Katherine Heaton tut alles dafür, dass das Verbrechen nicht ans Tageslicht gebracht wird ...

Ach Gott, Virals ist definitiv nicht mein Lieblingsbuch. Zum einen ist es (schon wieder) einfach nicht mein Genre gewesen, zum anderen hat es sich an manchen Stellen wirklich fürchterlich gezogen. Wenn ich mich daran zurückerinnere, der Plot ist eigentlich ganz interessant, aber die Umsetzung hat mir so wenig gefallen, dass ich mir den 2. Teil nicht zulegen werde ...



3 Kommentare

  1. Hallo,
    ich habe dir einen Award verliehen:
    http://anonymousbookaholic.blogspot.de/2012/09/gleich-3-neue-awards.html

    AntwortenLöschen
  2. Mich hat das Buch auch nicht wiklich umgehauen. Wenn man den Klappentext liest erwartet man aber auch etwas ganz anderes als man dann zu lesen bekommt, finde ich...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie gesagt ich fands auch nicht so toll. Keine Ahnung, aber ist ja der erste Jugendroman der Autorin gewesen ...
      Alles Liebe!

      Löschen

Ich schätze es sehr, dass du dir die Zeit nimmst und die Mühe machst, mir deine Meinung oder dein Feedback zu hinterlassen! Ist der Beitrag schon etwas älter, wird dein Kommentar nicht gleich sichtbar sein, sondern muss zuerst von mir freigegeben werden.

© 2012 - 2016 Pusteblume? · Powered by Blogger · Datenschutz · Impressum